Navigation überspringen
  • Mit der Color Map macht das Durchstöbern der Galerie besonders viel Spaß.
  • Der besondere Reiz von Earth View: Bilder, bei denen man nicht sofort erkennt, welche Art von Landschaft man eigentlich gerade sieht.
  • Mit 1.000 neuen Bildern und verbesserter Bildqualität geht das Earth View Update an den Start.

Insights

Google Earth View-Update mit 1.000 neuen Bildern und Color Map

Endlich ist es soweit: Das große Google Earth View-Update, an dem wir so lange gearbeitet haben, ist live. Die Highlights: 1.000 neue Landschaften, eine Color Map für die Bildersuche und ein Behind-the-Scenes Video über den Entstehungsprozess des Projekts. 

Bunter, schärfer, beeindruckender: Im Earth View Update die Welt von oben sehen

Google Earth View ist eine Sammlung ungewöhnlicher Landschaftsaufnahmen – immer mit Blick von oben. Das Update bringt 1.000 neue Bilder – fast eine Verdopplung – und eine bessere Bildqualität mit leuchtenderen Farben und einer Auflösung von bis zu 4K. Am meisten Spaß macht es, die Galerie auf der Color Map zu durchstöbern: Einfach den Regler zur Lieblingsfarbe schieben und schon kann man sich durch atemberaubende Landschaften passend zur Farbe klicken.

Wer mehr wissen will, sollte sich unbedingt das tolle Behind the Scenes-Video anschauen! Gopal Shah, Google Earth Product Manager, erzählt, wie es zu der Idee für Earth View kam und wie die Zusammenarbeit mit uns abläuft. In seinem Blogbeitrag gibt’s das Ganze auch nochmal zum Nachlesen.

Ähnliche Artikel

  • ESA: Storytelling macht den Klimawandel greifbar

    Ist Ozon gut oder schlecht? Was verursacht den Verlust der Artenvielfalt? Antworten auf diese Fragen gibt die Plattform Climate from Space der ESA. Wir haben die enormen Mengen an Satellitendaten aufbereitet – und ansprechend und leicht verständlich …

  • Plan International launcht Safer Cities Map

    Fühlen sich Mädchen und junge Frauen in ihrer Stadt sicher? Haben sie bereits Erfahrungen mit sexueller Belästigung, Diskriminierung oder Gewalt gemacht? Um das herauszufinden, startet Plan International Deutschland die „Safer Cities Map“ , die …

  • Zukunft der Geo-Technologie: Ubilabs initiiert GeoNight Hamburg

    Am 28. März wird es futuristisch: Beim Auftaktevent der GeoNight Hamburg erkunden Gastspeaker der European Space Agency (ESA) und Google die Zukunft von Raum, Karten und Geo-Technologie. Zusammen mit Familonet organisiert Ubilabs das Event im Hamburger …

  • Corona Mobility: Wie wir uns während der Pandemie fortbewegen

    #stayathome, #socialdistancing und #flattenthecurve: Die umfangreichen Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens zeigen Wirkung – besonders beim Mobilitätsverhalten. Doch wie bewegen sich die Menschen nun anders? Zusammen mit unseren Freunden von …

  • Google Earth-Bilder auf den neuen Google Nexus-Geräten

    Warten Sie schon sehnsüchtig auf das neue Google Nexus 5X und 6P? Wir konnten sie noch nicht testen. Doch wir wissen eines: mit den neuen Wallpapers von Google Earth, die als Hintergründe und für die Verpackung verwendet werden, sehen sie …

  • Google Earth Live Cases für Google’s Pixel-Phone gelauncht

    Fans von Google Earth View können sich freuen: Die schönsten Landschaften der Welt gibt es nun auch zum Mitnehmen. Google hat Google Earth Live Cases mit den schönsten Bildern herausgebracht: Vom Eis in der Antarktis bis zu den Stränden im Südpazifik. Die …

  • Google Maps & Earth Expertise bei der GeoNight #3

    Im Juni drehte sich bei der GeoNight alles um die vielfältigen Technologien von Google: Google Maps Platform, Google Earth Engine und Google Earth Voyager. Wir veranstalteten den dritten Teil der Meetup-Reihe in unserem neuen Büro im Hamburger Bieberhaus …

  • Google Earth View

    Wie gelingt es, die Welt in 1500 Bildern ansprechend zu zeigen?